TVK @ Facebook
Logo DTB
Logo HTV
Logo HTJ
Logo TGSN
Logo TJSN
Ich suche ...
Allgemein

139. Mitgliederversammlung


Viel Positives gab es auf der 139. Mitgliederversammlung des Turnverein Kostheim zu berichten. Im Ballettsaal des neuen Sportzentrums in der Hauptstraße hatten sich rund 100 Mitglieder versammelt um den Berichten des Vorstands zu lauschen.

Der Erste Vorsitzende Raul Kaltenbach wies auf die enormen Belastungen hin, denen weite Teile des Vorstands in den vergangenen Jahren, insbesondere durch das Großprojekt Sporthallenneubau, ausgesetzt waren. Durch die sehr umsichtige Planung aller Beteiligten konnte das geplante Budget eingehalten werden, und noch Reserven für die Anschaffung einer Photovoltaikanlage freigesetzt werden. Sehr erfreulich ist die Tatsache, dass sich der Neubau und das damit verbundene erweiterte Sportangebot sowie der verbesserte Komfort, in deutlich gestiegenen Mitgliederzahlen ausdrückt. Der TVK hat aktuell 2225 Mitglieder, die in mehr als 80 Gruppen im Verein aktiv sind.
Geschäftsführer Erhard Stäudel verwies auf die immer komplexeren bürokratischen Abläufe, die einer ständigen Überarbeitung bedürften, beispielsweise die Anpassung der Vereinsversicherungen. Er gab ebenso zu bedenken, dass auf dem Sportplatz ein kleiner Investitionstau entstanden ist, der insbesondere das Mehrzweckfeld betrifft.
Mit 15 neuen Übungsleitern und acht neu ausgebildeten Gruppenhelfern hat der Verein auch im vergangenen Geschäftsjahr weiter daran gearbeitet, die Weichen im sportlichen Bereich auch für die Zukunft zu stellen, konnte die Sportliche Leiterin Jutta Noll berichten.
Die Erste Kassiererin Annelie Schenk stellte einen ausführlichen Jahresabschluss für das Jahr 2015 vor, in dessen Folge der Vorstand nach erfolgter Prüfung durch die beiden Kassenprüferinnen Petra Lepper und Helga Brasch entlastet wurde.

Die darauffolgende Neuwahl des Vorstandes wurde vom Ehrenvorsitzenden Werner Böttner übernommen, der ausdrücklich dem Vorstand für seinen immensen Einsatz dankte und darauf verwies, dass man auf das Geleistete sehr stolz sein kann. Für weitere zwei Jahre im Amt bestätigt wurden als Erster Vorsitzender Raul Kaltenbach, der Geschäftsführer Erhard Stäudel, Kassiererin Annelie Schenk, die Sportliche Leiterin Jutta Noll sowie Pressesprecher Martin Rudolf.
Die Position der Jugendleitung übernimmt zukünftig Sophie Hellmich, ihr Vorgänger Michael Senger fungiert zukünftig als Beisitzer im Gesamtvorstand. Als Schriftführerin wurde Caroline Vogt gewählt, die Dagmar Schoppe im Geschäftsführenden Vorstand ersetzt.

Aufgrund der durch den riesigen Hallenkomplex natürlich erheblich gestiegenen Energiekosten, sowie dem Wegfall der Mieteinnahmen durch die Gaststätte beantragte der Vorstand eine moderate Erhöhung der Mitgliedsbeiträge, um eine zukünftige Unterdeckung des Etats zu vermeiden. Dem Antrag wurde von der Versammlung einstimmig stattgegeben. Zukünftig zahlen Erwachsene € 10,-, Jugendliche € 5,- und Familien € 20,- im Monat. Damit liegt die Beitragshöhe noch immer im unteren Mittelfeld im Vergleich zu Vereinen ähnlicher Größe und mit gleichartigem Angebot. Der Haushaltsplan für das Jahr 2016 wurde daraufhin genehmigt.

In einem zweiten Antrag durch den Vorstand, der ebenfalls ohne Gegenstimme und Enthaltung einstimmig genehmigt wurde, beschloss der Verein seine langjährigen verdienten Aktiven Gretel Schupp und Willi Eckert zu Ehrenmitgliedern zu ernennen.



25.04.2016 - Martin Rudolf


Zurück nach oben