TVK @ Facebook
Logo DTB
Logo HTV
Logo HTJ
Logo TGSN
Logo TJSN
Ich suche ...
Allgemein

Der TVK-Sportplatz ist nun dran… - Hilfe gesucht
für bestimmte Arbeitspakete!


Nach der Fertigstellung des neuen Sportzentrums rückt nun der vereinseigene Sportplatz auf der Maaraue in den Fokus der Investitions- und Modernisierungsplanung des Vereins. Zu einem ersten und offenen Gedankenaustausch haben sich während der Sommerzeit Vertreter von allen auf dem Sportplatz aktiven Abteilungen und verschiedene Vorstandsmitglieder in einer Arbeitskreissitzung getroffen. Hier wurden zunächst die verschiedenen notwendigen Maßnahmen gesammelt. Diese sollen danach zunächst priorisiert werden und dann in eine Finanz- und Ausführungsplanung münden.

Mehrzweckfeld

Das mehr als 20 Jahre alte Mehrzweckfeld zeigt immer wieder diverse Rissbildungen die zur Stolpergefahr werden können falls hier keine Reparatur erfolgt. Die kleinteiligen Reparaturversuche durch beauftragte Firmen haben keine langfristige Lösung gebracht, so dass hier im Raum steht das Feld mit einem widerstandsfähigeren Belag komplett neu aufbauen zu lassen. Als Variante wurde auch diskutiert auf der ungenutzten Hartplatzfläche neben dem Beachvolleyballfeld einen Neubau zu realisieren und die Risse des alten Feldes kostengünstig in Eigenregie zu reparieren. Hier laufen derzeit erste Versuche engagierter Vereinsmitglieder. Dies hätte den Vorteil, das zukünftig zwei Gruppen parallel Sport treiben können ohne sich mit Platz und Musik in die Quere zu kommen. Zudem gäbe es perspektivisch beim neu angedachten Feld durch die gepflanzten Bäume mehr Schatten für den Sport im Sommer. Sollte die Eigenreparatur des alten Feldes gelingen, liegt die Präferenz des Arbeitskreises und des Vorstandes auf einem Neubau neben dem Beachvolleyballfeld. Auf jeden Fall sollen die Mehrzweckfelder mit einem Stromanschluss für die Musikanlagen versehen werden.

Lagerfläche

Derzeit verfügen der TVK über zu wenig Lagerfläche auf dem Sportplatz. Die Garagen, die Küche und alle anderen Räume sind überfüllt. Als Varianten wurden angedacht, einen abschließbaren Container auf dem Gelände zu platzieren oder neben den bisherigen Garagen einen neuen Lagerraum zu bauen. Wenn eine neue Lagerfläche vorhanden ist, soll die Ordnung in der Küche neu organisiert werden.

Allgemeine Instandsetzung

Die derzeitigen fest installierten Baumstamm-Stehtische vermodern und müssen bald entfernt werden. Da diese bei Veranstaltungen lieb gewonnen sind, soll hier Ersatz und auch ein weitere fester Stehtisch installiert werden.
Die Gebäude auf dem Sportplatz bedürfen langsam sowohl innen als auch außen mittelfristig mal wieder eines frischen Anstrichs.
Ebenfalls neu gestrichen werden muss auch die Grillhütte, damit wir noch viele Jahre damit Freude haben.

Fitnessparcour / Outdoor Fitness

Es gibt die Idee einen festen Outdoor Fitnessparcour auf dem Sportplatz zu installieren. Das können Geräte, Hindernisse, Baumstämme etc. sein, die beim Sport mit einbezogen werden. Sollte ein neues Mehrzweckfeld neben dem Beachvolleyballfeld gebaut werden, bietet sich nach Ansicht des Arbeitskreises eine Fläche in der Nachbarschaft dazu an.

Instandsetzung Sportanlagen

Bei den Sportanlagen benötigen die Kugelstoßringe einen neuen Belag. Außerdem gibt es Überlegungen die zweite Weitsprunganlage neben den Kugelstoßringen sauber einzufassen und mit einer neuen Sandfüllung zu versehen, damit diese Unkraut- und Dreckecke perspektivisch besser aussieht, auch wenn die Grube sportlich nur selten benötigt wird.

Standort Verkaufsbude

Der Standort der Verkaufsbude auf dem Parkplatz des Sportplatzes ist nicht optimal. Wer hier Ideen für einen Standort hat der auch mit schweren LKW’s anzufahren ist oder andere Lösungen hat kann diese gerne uns mitteilen.

Grundsätzlich ist die ganze Planung auf einen mittelfristigen Zeithorizont angelegt. Von der Priorität hoffen wir für die nächste Saison zu mindestens neue Lagerfläche zu schaffen. Eine Lösung für das Mehrzweckfeld oder die allgemeine Instandsetzung hängt von den finanziellen Möglichkeiten, potentiellen Zuschüssen und dem Engagement der Mitglieder ab. Der jetzige Vorstand hat nach den anstrengenden Jahren des Hallenneubaus und der erhöhten Arbeit aufgrund des Vereinswachstums nur noch begrenzte Kapazitäten.

Sollten wir engagierte Mitglieder finden, die sich für ein bestimmtes Arbeitspaket interessieren und dieses auch durchführen würden. Nachfolgend ein Überblick über die Arbeitspakete:

Lagerfläche – Haben wir im Verein noch die Fähigkeiten ein Fundament selbst zu gießen, zu mauern und eine Decke herzustellen? Wenn ja, können wir viel Geld sparen. Wenn sich hier eine Gruppe von Mitgliedern findet – bitte meldet euch!

Grillhütte – die Grillhütte muss neu gestrichen werden. Das könnte eine Gruppe erledigen und würde auch viel Geld sparen.

Biertischgarnituren – Die Biertischgarnituren könnten länger halten, wenn diese abgeschliffen und neu lackiert werden könnten. Sonst müssen wir teilweise neue kaufen.

Feste Stehtische – hier müssen Lösungen gesucht werden. Holz soll es aufgrund der Hochwasser und der Faulanfälligkeit nicht mehr sein.

Streichen der Räume innen / außen – hier könnten Gruppen auch einzelne Räume/Flächen übernehmen.

Fitnessparcour – Hier wird eine Gruppe von Mitgliedern gesucht, die Ideen sammeln und die Realisierbar überdenken.

Bitte meldet euch unter raul.kaltenbach@turnverein-kostheim.de oder per Telefon 06134 – 6 58 91 wer bei einem der Arbeitspakete helfen will oder weitere Ideen hat!



06.09.2016 - Raul Kaltenbach


Zurück nach oben