TVK @ Facebook
Logo DTB
Logo HTV
Logo HTJ
Logo TGSN
Logo TJSN
Ich suche ...
Leichtathletik  //   Jugendliche (ab 14 Jahre) ( zur Gruppe ... hier klicken ! )

Kostheimer Leichtathleten starten erfolgreich
beim Gauturnfest


Mit dem Gefühl eines erfolgreichen Wettkampfs beim Deutschen Turnfest im Rücken ging die Leichtathletikabteilung des Turnverein Kostheim (TVK) zu den leider nur schwach besuchten Wettkämpfen des Gauturnfest am Sonntag, 25. Juni.

Neben vielen Wettkämpfern die in Berlin am Start waren, gab es hier auch die Möglichkeit für diejenigen die nicht mit zum Deutschen Turnfest fahren konnten mal wieder die Trainingsleistung im Wettkampf zu überprüfen.

Bei besten Wetterbedingungen im Helmut-Schön-Stadium in Wiesbaden starteten die jugendlichen und erwachsenen TVK-Leichtathleten auf den sehr gut präparierten Wettkampfstätten. Zwar war der Kunstrasenuntergrund beim Schleuderball etwas gewöhnungsbedürftig aber mit hervorragenden 53,49 Meter konnte Michael Senger (Männer 25-29 Jahre) an seiner persönlichen Bestleistung kratzen. Auch die 43,45 Meter von Felix Geiß (männliche Jugend 16-17 Jahre) waren eine sehr gute Wettkampfleistung in seiner Altersklasse.

Beim 100-Meter-Lauf zeigten die TVK-Starter das die Laufbahn im Wiesbadener Stadion teils sehr gute Zeiten zulässt. Mit sehr guten handgestoppten 12,3 Sekunden konnte Michael Senger die zweitschnellste Zeit des Wettkampfs zeigen und verwies Marius Gleissner (12,4 Sekunden / Männer 20-24 Jahre) knapper als der zeitliche Unterschied andeutet im Foto-Finish auf den 2. Platz im vereinsinternen Lauf-Duell. Mit 12,8 Sekunden auf die 100-Meter konnte Tom Förstel (männliche Jugend 14-15 Jahre) eine hervorragende Zeit für seine Altersklasse vorweisen.

Von den weiblichen Leichtathleten waren mit Sophie Hellmich (Frauen 20-24 Jahre) und Sandra Senger (Frauen 25-29 Jahre), nach teils mehrjähriger Wettkampfpause, für den ebenfalls mit einem soliden Wettkampf am Start. Beide konnten ihre Altersklassen bei geringer Konkurrenz gewinnen.

Bereits mittags zeigten die Nachwuchsleichtathleten Timo Neumann (3. Platz beim männlichen Dreikampf 9 Jahre) und Jannik Neumann (1. Platz beim männlichen Dreikampf 6 Jahre) gute Wettkämpfe.

Insgesamt war der Wettkampfausflug kurz vor der Sommerpause für die Kostheimer Leichtathleten sehr erfolgreich. Das zuletzt ausgegebene Trainingsziel mehr Wettkampfhärte durch eine vermehrte Teilnahme an Wettkämpen zu erreichen konnte somit ein positives Etappenziel verbuchen.

Die Ergebnisse im Einzelnen:

WK# 403 - Leichtathletischer Dreikampf männlich, 9 Jahre

3. Timo Neumann (17,76 Punkte)
50 m : 9,20 sec // Weit/Zo : 3,25 m // Schla 80 : 25,00 m

WK# 406 - Leichtathletischer Dreikampf männlich, 6 Jahre

1. Jannik Neumann (12,64 Punkte)
50 m : 10,40 sec // Weit/Zo : 2,36 m // Schla 80 : 19,50 m

WK# 505 - Wahlfachvierkampf LA 20-24 Jahre weiblich

1. Sophie Hellmich (32,68 Punkte)
100 m : 14,60 sec // Weitsp. : 3,69 m // Kugel 4,0 : 6,68 m // Schleu 1,0 : 29,33 m

WK# 506 - Wahlfachvierkampf LA 25-29 Jahre weiblich

1. Sandra Senger (35,04 Punkte)
100 m : 14,40 sec // Weitsp. : 3,85 m // Kugel 4,0 : 7,72 m // Schleu 1,0 : 31,65 m

WK# 602 - Wahlfachvierkampf LA 14-15 Jahre männlich

2. Tom Förstel (34,51 Punkte)
100 m : 12,80 sec // Weitsp. : 4,60 m // Kugel 4,0 : 8,29 m // Schleu 1,0 : 38,85 m

WK# 603 - Wahlfachvierkampf LA 16-17 Jahre männlich

1. Felix Geiß (34,81 Punkte)
100 m : 13,40 sec // Weitsp. : 4,63 m // Kugel 5,0 : 8,58 m // Schleu 1,0 : 43,45 m

WK# 605 - Wahlfachvierkampf LA 20-24 Jahre männlich

1. Marius Gleissner (34,66 Punkte)
100 m : 12,40 sec // Weitsp. : 5,24 m // Kugel 7,26 : 6,94 m // Schleu 1,5 : 35,30 m

WK# 606 - Wahlfachvierkampf LA 25-29 Jahre männlich

1. Michael Senger (42,93 Punkte)
100 m : 12,30 sec // Weitsp. : 5,52 m // Kugel 7,26 : 11,29 m // Schleu 1,5 : 53,49 m

WK# 609 - Wahlfachvierkampf LA 40-44 Jahre männlich

1. Raul Kaltenbach (21,58 Punkte)
100 m : 14,70 sec // Kugel 7,26 : 7,33 m // Schleu 1,5 : 38,75 m

 


TVK-Leichtathleten auf dem Gauturnfest

TVK-Leichtathleten auf dem Gauturnfest

- Foto von Peter Geiß -


26.06.2017 - Raul Kaltenbach


Zurück nach oben