TVK @ Facebook
Logo DTB
Logo HTV
Logo HTJ
Logo TGSN
Logo TJSN
Ich suche ...
Bauchtanz  //   Bauchtanz - Erwachsene II ( zur Gruppe ... hier klicken ! )

Orientalischer Tanz für Damen und Mädchen -
Kurse 1. Halbjahr


Ein neues Jahr bietet auch immer die Chance, wieder einmal etwas Unbekanntes auszuprobieren oder gute Vorsätze endlich zu realisieren. Wie wäre es mit Orientalischem Tanz, der uralt und doch immer wieder neu ist? Die Kurse im 1. Halbjahr 2018 finden wie gewohnt in unserem Sportzentrum in Mainz-Kostheim, Hauptstraße 12, statt. Der lichtdurchflutete Ballettsaal im Obergeschoss erwartet euch!

Bauchtanz erinnert zwar immer noch manche an ein Märchen aus 1001 Nacht, doch die orientalische Tradition ist längst auch international zum Fitness-Sport geworden, mit dem Frauen sowohl ihren Körper als auch ihre Seele und die kleinen grauen Zellen in Schwung bringen.

Beim Orientalischen Tanz werden Muskeln und Bänder zunächst sanft und fließend gedehnt. Die rhythmischen und oft auch flotten Bewegungen stärken u.a. Oberschenkel-, Rücken- und Bauchmuskulatur und sind ebenso ein ausgezeichnetes Herz-Kreislauf-Training. Und manchmal entdeckt „frau“ Muskeln, von deren Existenz sie bis dato nichts geahnt hatte…

Auch Orthopäden empfehlen Bauchtanz, weil er gut für Knochen und Gelenke und ausgesprochen schonend ist. Der gesamte Körper wird mobilisiert und gekräftigt, und das auf ganz individuelle Art, so dass es nicht zu Überlastungen kommt. Körpergefühl, Motorik, Isolation, Haltung und Balance werden verbessert, und der Beckenboden wird so ganz nebenbei trainiert.

Und last but not least macht das Erlernen und Tanzen diverser Choreografien - von klassischem „Raks Sharki“  über Folklore bis modernen „Fantasy“ - in einer netten, fröhlichen Gruppe einfach richtig Spaß! Bei uns gilt nämlich: „Beim Tanzen gibt es keine Fehler, nur Variationen.“ (Flavio Alborino) J Die Freude an der Bewegung und dem harmonischen Miteinander steht bei uns im Vordergrund.

Orientalische Tänze halten auch die Jüngsten fit. Ideal auch für Kinder, die unter Bewegungsmangel oder Koordinationsstörungen leiden.

Bauchtanzen kann man in jedem Alter und mit jeder Figur. Für das Training reichen Leggings, T-Shirt, evtl. ein Tuch für die Hüften und weiche Gymnastikschläppchen.

Die neuen Kurse im 1. Halbjahr 2018 starten am Dienstag, dem 16. Januar, unter der Leitung von Anita Ponert.

Die Showtanzgruppe I "Mahirimah" im Alter von ca. 18 bis 30 Jahren trainiert von 18.15 bis 19.45 Uhr (Zusatzbeitrag 60 Euro für 20 Abende). Um 18.45 bis ebenfalls 19.45 Uhr stoßen die fortgeschrittenen Tänzerinnen der Gruppe III dazu (Zusatzbeitrag 40 Euro für 20 Stunden).

Von 20.00 bis 21.00 Uhr schwingt dann Gruppe II (Damen jeglichen Alters ab Anfängerin) die Hüften (Zusatzbeitrag 40 Euro für 20 Stunden).

Mädchen von ca. 6 bis 14 Jahren trainieren dienstags von 17.00 bis 18.00 Uhr. Diese Reihe beginnt ebenfalls am 16. Januar 2018. Übungsleiterin ist Vanessa Ponert, und der Zusatzbeitrag für Kinder beträgt 15 Euro für 15 Stunden.

In den verschiedenen Gruppen kann „Frau“ natürlich auch jederzeit später einsteigen. Neue Tänzerinnen sind immer – auch zum reinschnuppern -  herzlich willkommen. Besonders würden wir uns über Verstärkung in der Showtanzgruppe (18.15 Uhr) freuen.  Idealerweise seid ihr hierfür im Alter von 18 bis etwa Mitte 30 und habt bereits tänzerische Erfahrungen – auch in anderen Genres – gemacht. Aber Talent entscheidet! :-) Nur Mut, ruft einfach mal an!

Weitere Informationen und Kontakt bei Anita Ponert Telefon 06134 - 65874



11.01.2018 - Raul Kaltenbach


Zurück nach oben